Weserpeitscher.de

Das Forum für den begeisterten "Weserpeitscher"!






         

Anmelden | Registrieren

Antwort erstellen
 [ 16 Beiträge ] 

Mi 1. Aug 2012, 23:40


So, nun will ich auch mal unser kleines Juwel vorstellen 8-)

Der Estorfer See ist ein ehemaligr Altarm der Weser. Er hat eine Fläche von etwa 4,5 ha (je nach Wasserstand) bei einer Länge von geschätzten 900 Metern. Er ist in den meisten Abschnitten 2-3 m tief, die maximale Tiefe soll 6 m betragen. Es ist vom Gewässertyp her ein Hecht-Schlei-See mit klarem Wasser.Trotz seiner geringen Größe ist die Struktur des Sees recht vielfältig. Ich versuche mal, das Gewässer abschnittsweise zu beschreiben:

Im vorderen Teil gibt es freie Uferbereiche und ein paar Seerosenfelder:
Bild

Nach einem „Rechtsknick“ mit einer kleinen flachen Bucht beginnt der mittlere Teil des Sees, der im Uferbereich komplett mit Bäumen bewachsen ist. Zwischen den Bäumen gibt es angelegte Angelplätze, der Rest ist durch den dichten Bewuchs unzugänglich. Hier gibt es viel Totholz im Wasser – klasse Strukturen für die Fische.

Der "Rechtsknick"
Bild

Blick über den Mittelteil:
Bild

Blick aufs andere Ufer:
Bild

Mit einem weiteren Knick (diesmal nach links) kommen wir zum flachen hinteren Abschnitt des Sees. Hier gibt es noch echte Auenwald-Reste und Schilfgürtel.

Auwald:
Bild

Seerosenfeld im hinteren Abschnitt:
Bild

Den Abschluss bildet schließlich der „Tümpel“, der mit dem See über einen kleinen Graben in Verbindung steht. Da der Wasserstand des Sees im Jahresverlauf schwankt, fällt der „Tümpel“ im Sommerhalbjahr normalerweise trocken.

Der "Tümpel":
Bild

Fischbestand:
- ausgezeichnete Hechtbestände (ohne Besatz, selbst reproduzierend)
- Wels bis 1,70 m (wahrscheinlich auch größere, hätten wir gerne wieder raus)
- Karpfen (bis 40 Pfund)
- Schöne, große Brassen
- Viele Barsche, aber keine richtig großen (wird aber besser)
- Aal (gute Größen, aber leider immer seltener)
- Das „übliche sonstige“ (Plötze, Rotfeder, Güster, Kaulbarsch…)

Angeln:
Bewirtschaftet wird der See vom Angelsportverein Estorf.
Ein Großteil des östlichen Ufers ist für Angler tabu. Geangelt werden darf wie üblich mit 3 Ruten, davon 2 als Raubfischruten, Nachtangeln jederzeit möglich. Boote (auch ferngesteuerte) sind verboten.
Schonzeit: Hecht 01. Januar bis 30. April

Eine Homepage mit weiteren Infos ist in Arbeit und hoffentlich in 2 Wochen online.




Nach oben Nach oben

#

Do 2. Aug 2012, 08:43

Zanderhunter
Zanderhunter
Benutzeravatar
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 13:12
Beiträge: 302
Alter: 39
Wohnort: Am Wasser!

Sehr schöner Idyllischer See! Wir waren auch bereits einmal da, haben aber im Nachhinein erfahren, dass wir uns wohl die denkbar schlechteste Stelle auf Wels ausgesucht hatten :evil:
Ich hatte einen schönen Run auf KöFi und einige kleine Räuber sind auch hängengeblieben (Barsch/Hecht).
Bestimmt kommen wir nochmal irgendwann vorbei! 8-)



_________________
2013 PB:
Hecht - 80 cm, Zander - 97 cm, Barsch - 40 cm


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
ICQ
 

#

Do 2. Aug 2012, 15:48

Zanderhunter
Zanderhunter
Benutzeravatar
Registriert: Do 16. Jun 2011, 19:53
Beiträge: 492
Alter: 37

Man der ist ja richtig hübsch :)
Da haben wir uns echt die bescheidenste Stelle vom See ausgesucht.
Habe auch gleich ne Frage . Ist das Kunstköderangeln für Gastkartenangler erlaubt ?
Die Gatskarten bekommt man doch noch beim Gasthaus Sandkrug ?



_________________
Das Gute wenn man nichts fängt? Man muss nichts ausnehmen :)

Köder sind da, um sie zu versenken !!!


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 

#

Fr 3. Aug 2012, 16:05


Natürlich ist Kunstköderangeln auch für die Gäste erlaubt. Die haben bei uns die gleichen Rechte wie wir auch.
Karten gibt´s wie schon immer beim Sandkrug.

Momentan sind recht wenig Leute mit der Spinne bei uns unterwegs, da in diesem Jahr das Kraut (Wasserpest) unheimlich wuchert und die meisten damit nicht klar kommen. Daher setzen fast alle auf Köderfische.
Will es demnächst mal mit Gummis am Offset-Haken oder mit Oberflächenködern über dem Kraut probieren, denn da unten stehen echt schöne Räuber drin.

Wenn ihr herkommen wollt, medldet euch einfach vorher zwecks Info-Austausch ;)

Simp hat geschrieben:
Sehr schöner Idyllischer See! Wir waren auch bereits einmal da, haben aber im Nachhinein erfahren, dass wir uns wohl die denkbar schlechteste Stelle auf Wels ausgesucht hatten :evil:
Ich hatte einen schönen Run auf KöFi und einige kleine Räuber sind auch hängengeblieben (Barsch/Hecht).
Bestimmt kommen wir nochmal irgendwann vorbei! 8-)

Würde mich jetzt natürlich interessieren wo/wann das war :?




Nach oben Nach oben

#

So 5. Aug 2012, 19:39


Mo_32 hat geschrieben:
Natürlich ist Kunstköderangeln auch für die Gäste erlaubt. Die haben bei uns die gleichen Rechte wie wir auch.
Karten gibt´s wie schon immer beim Sandkrug.

Momentan sind recht wenig Leute mit der Spinne bei uns unterwegs, da in diesem Jahr das Kraut (Wasserpest) unheimlich wuchert und die meisten damit nicht klar kommen. Daher setzen fast alle auf Köderfische.
Will es demnächst mal mit Gummis am Offset-Haken oder mit Oberflächenködern über dem Kraut probieren, denn da unten stehen echt schöne Räuber drin.

Wenn ihr herkommen wollt, medldet euch einfach vorher zwecks Info-Austausch ;)

Simp hat geschrieben:
Sehr schöner Idyllischer See! Wir waren auch bereits einmal da, haben aber im Nachhinein erfahren, dass wir uns wohl die denkbar schlechteste Stelle auf Wels ausgesucht hatten :evil:
Ich hatte einen schönen Run auf KöFi und einige kleine Räuber sind auch hängengeblieben (Barsch/Hecht).
Bestimmt kommen wir nochmal irgendwann vorbei! 8-)

Würde mich jetzt natürlich interessieren wo/wann das war :?
##Kraut uuuu das hört sich richtige gut an..da kann ich ja mal mein nagel neuen Oberflächenhüpfer ausprobieren.

Danke für den hinweis.

Tageskarten kann man die am selben Tag holen oder lieber tag vorher?




Nach oben Nach oben

#

So 5. Aug 2012, 21:33


Ihr könnt euch die Karten auch direkt vor dem Angeln holen. Ich hab die Öffnungszeiten vom Sandkrug leider nicht im Kopf.
Die Karten sind dann 24 Stunden gültig, Also auch z.B. von 15 Uhr bis zum nächsten Tag um 15 Uhr oder wie immer ihr wollt.




Nach oben Nach oben

#

Mo 6. Aug 2012, 06:40

Zanderhunter
Zanderhunter
Benutzeravatar
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 13:12
Beiträge: 302
Alter: 39
Wohnort: Am Wasser!

Waren aber nicht ganz billig glaube ich oder? Ich meine, wir haben 15 Euro pro Tag/24 Std. bezahlt.

Grüße



_________________
2013 PB:
Hecht - 80 cm, Zander - 97 cm, Barsch - 40 cm


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
ICQ
 

#

Di 7. Aug 2012, 21:51


Habe heute von nem Kollegen gehört das das wasser Rapide gesunken ist?!
Knapp 1 meter wassertiefe noch.

Was da los?




Nach oben Nach oben

#

Mi 8. Aug 2012, 08:32


Der Waserstand schwankt im See schon immer jedes Jahr um etwas mehr als einen Meter. Das ist bei einem Auengewässer normal. Momentan ist der Wasserstand so, wie er sonst Ende September wäre. Er war aber auch schon mal viel niedriger.
Direkt hinter dem Krautgürtel ist es etwa 4 Meter tief. Haben wir am Samstag ausgelotet. Also alles kein Grund zur Panik. 8-)
Was etwas blöd ist: Das Kraut hat jetzt fast überall die Wasseroberfläche durchbrochen. Ich glaube, auch mit Oberflächenködern ist es jetzt noch schwer zu fischen. Mit Pose direkt vorm Kraut geht es noch. :?

Bild



Übrigens: Vor 3 Wochen hat unser Jugendwart an dieser Stelle einen Wels von 1,75 m gefangen. Auf einen einzelnen Tauwurm.

@Simp: das mit den 15 € stimmt leider. Ist Beschlusssache der Hauptversammlung und ein Kompromiss mit denen, die gar keine Gastangler haben wollen...




Nach oben Nach oben

#

Mi 8. Aug 2012, 21:27

Brassen-Gott
Brassen-Gott
Benutzeravatar
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 19:02
Beiträge: 43
Alter: 35
Wohnort: an der weser aufwärts

Mo_32 hat geschrieben:
Der Waserstand schwankt im See schon immer jedes Jahr um etwas mehr als einen Meter. Das ist bei einem Auengewässer normal. Momentan ist der Wasserstand so, wie er sonst Ende September wäre. Er war aber auch schon mal viel niedriger.
Direkt hinter dem Krautgürtel ist es etwa 4 Meter tief. Haben wir am Samstag ausgelotet. Also alles kein Grund zur Panik. 8-)
Was etwas blöd ist: Das Kraut hat jetzt fast überall die Wasseroberfläche durchbrochen. Ich glaube, auch mit Oberflächenködern ist es jetzt noch schwer zu fischen. Mit Pose direkt vorm Kraut geht es noch. :?

Bild



Übrigens: Vor 3 Wochen hat unser Jugendwart an dieser Stelle einen Wels von 1,75 m gefangen. Auf einen einzelnen Tauwurm.

@Simp: das mit den 15 € stimmt leider. Ist Beschlusssache der Hauptversammlung und ein Kompromiss mit denen, die gar keine Gastangler haben wollen...


gibt es vergünstigungen wenn man ne woche oder wochenende bleiben will ??? was kostet ne mitgliedschaft bei euch ? aufnahme,jahresbeitrag,arbeitsstunden etc pp ??? paar grundlegende infos wären nett, besatz etc pp halt infos über verein und gewässer...



_________________
Deutschland fährt in einen langen einspurigen Tunnel. Die Pessimisten sagen, dieser Tunnel würde nie Enden, die Optimisten und die Regierung sagen, wir sehen ein Licht am Ende des Tunnels, die Realisten sagen, das ist der entgegenkommende Zug!


Nach oben Nach oben
Profil
 

#

Mi 8. Aug 2012, 22:09


Mario, nicht so ungeduldig ;)
Ich wollte damit eigentlich warten, bis ich endlich unsere neue Homepage online hab. Aber erst muss unser Kassenwart aus dem Urlaub wieder da sein. :roll:

Also in Kürze:

Mitgliedschaft: 50 €/Jahr, bei geleistetem Arbeitseinsatz (1x 4 Stunden) 35 €. Jugendliche: 17,50 €.
Wie hoch die Aufnahmegebühr ist, muss ich erfragen :oops:

Insgesamt hat der verein ca. 140 Mitglieder, wobei nur etwa 25-30 davon wirklich (noch) angeln, und das meist zu den Vereinsveranstaltungen. Der Angeldruck im See ist also nicht wirklich groß.

Besatz:
Insgesamt hat der Estorfer See einen wirklich guten Fischbestand.
- sehr guter Hechtbestand (sind auch sicherlich noch einige > 1 m drin)
- sehr guter Weißfischbestand (Plötze, Rotfeder, Brasse, Güster...)
- guter Barschbestand, aber selten Exemplare über 20 cm
- Karpfen: guter Bestand, Fische von 5 bis 40 Pfund (dabei wird bei uns kaum gefüttert - wir haben eigentlich keine Karpfenangler im Verein)
- Wels: über Bestandsdichte kann man nur vermuten, aber es werden jedes Jahr Exemplare über 1,60 m gefangen.
- Aal: Momentan etwas wenig, wird im nächsten Jahr wieder besetzt. Aber die Aale, die gefangen werden, haben eine gute Größe.
- Schleie: leider, wie fast überall, stark zurück gegangen, Bestand wird in den nächsten Jahren durch Besatz gestützt.

Leider gibt es für Gastangler nur die Tageskarten :(




Nach oben Nach oben

#

Do 9. Aug 2012, 19:57

Zanderhunter
Zanderhunter
Benutzeravatar
Registriert: Do 16. Jun 2011, 19:53
Beiträge: 492
Alter: 37

Man das hört sich ja gut an ...Ich habe bei euch da in der nähe noch son Tümpel gefunden , darf man da Angeln ?




Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Das Gute wenn man nichts fängt? Man muss nichts ausnehmen :)

Köder sind da, um sie zu versenken !!!


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 

#

Do 9. Aug 2012, 20:22

Brassen-Gott
Brassen-Gott
Benutzeravatar
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 19:02
Beiträge: 43
Alter: 35
Wohnort: an der weser aufwärts

Mo_32 hat geschrieben:
Mario, nicht so ungeduldig ;)


Marius bitte :D

ich bin immer ungeduldig deshalb gehe ich ja angeln :mrgreen:

ein fufi fürs jahr ist mal nichts ... naja die aufnahmegebühr steht ja dann demnächst af der website :lol:



_________________
Deutschland fährt in einen langen einspurigen Tunnel. Die Pessimisten sagen, dieser Tunnel würde nie Enden, die Optimisten und die Regierung sagen, wir sehen ein Licht am Ende des Tunnels, die Realisten sagen, das ist der entgegenkommende Zug!


Nach oben Nach oben
Profil
 

#

Do 9. Aug 2012, 20:57


Oh ja, Marius. Sorry, passiert nicht nochmal! :roll:

@Schmittchen: Das ist "Thieheuers See". Der ist meines Wissens komplett in privater Hand. Ich weiß aber nicht, in wessen. Finde ich aber raus.




Nach oben Nach oben

#

Fr 10. Aug 2012, 11:09


So, habs gefunden:
Die Aufnahmegebühr beträgt bei uns ganze 30 € 8-)




Nach oben Nach oben

#

Do 25. Okt 2012, 11:13

Zanderhunter
Zanderhunter
Benutzeravatar
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 13:12
Beiträge: 302
Alter: 39
Wohnort: Am Wasser!

Fehlen jetzt nurnoch Fangbilder der Monsterwelse :)
Da gibts doch bestimmt irgendwo nen paar schöne Bilder.



_________________
2013 PB:
Hecht - 80 cm, Zander - 97 cm, Barsch - 40 cm


Nach oben Nach oben
Profil
 
Website
 
ICQ
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Antwort erstellen
 [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.


Suche nach:
Gehe zu:  
cron